Der "weiße Klotz" verschwindet... (28.06.2014)

Aus nichtoffiziellen Kreisen war zu erfahren, dass ein Teil des Gefrierzentrums verkauft wurde.
 
Damit würden sich auch die Demontagearbeiten erklären, mit denen Arbeiter seit mehreren
Tagen beschäftigt sind. Ein Teil der Fassade wurde bereits entfernt. Sollte sich dies bestätigen,
verliert Knautnaundorf ein markantes aber wenig attraktives Bauwerk direkt am Eingang des Ortes.
 
Die meisten Einwohner werden darüber erfreut sein, so dass wir hoffen, dass es zügig voran geht

Risiko Zecken (10.06.2014)

Das Leipziger Umland ist hinsichtlich der Zeckenaktivität und -verbreitung in MITTEL bis HOCH eingestuft.

Hierzulande finden sich 10 bis 15 Zecken pro Quadratmeter. Bei besonders guten Bedingungen können es auch über 100 sein.

In unserer Region ist die Lyme-Borreliose die häufigste durch Zecken übertragene Krankheit.

Um sich wirkungsvoll schützen zu können, hilft genaues Absuchen des Körpers bei Erwachsenen, Kindern und Hunden sowie anderen Haustieren, die in Kontakt mit den Menschen kommen. Zudem ist helle Kleidung sinnvoll, um die Tiere besser entdecken zu können.

Tag der offenen Tür in Knautnaundorf (03.05.2014)

Was für ein Tag!

Während die Kleinen mit dem Feuerwehrauto durch Knautnaundorf fahren konnten oder mit viel Freude auf dem Spielplatz kletterten...

...konnten die Erwachsenen schwatzen...

Bratwurst und Grillfleisch essen und auch einen kühlen Schluck zu sich nehmen.

Frühjahrsputz im Landgasthof (12.04.2014)

Nach vielen Jahren war es wieder mal nötig geworden, dem Saalanbau einen neuen Anstrich zu verleihen.

Und so trafen sich heute morgen die ersten Mitglieder des Kulturvereins Knautnaundorf, um Folien auszulegen, Kanten abzukleben, kleine Macken auszubessern und anschließend die Wände zu streichen.

Die Arbeiten dauerten bis zum Nachmittag an und nachdem der letzte Rest Farbe an der Wand war, konnten die Räumlichkeiten nach umfangreichen Reinigungsarbeiten wieder eingeräumt werden.

Ehrung für unsere Feuerwehr (26.03.2014)

Für ihren besonderen Einsatz zum Hochwasserschutz in 2013 wurden Kameraden und Kameradinnen der Knautnaundorfer Feuerwehr mit dem Fluthelfer-Orden ausgezeichnet.

Mit einer Urkunde bedankte sich der Oberbürgermeister Burkhard Jung für den Schutz der Stadt Leipzig, die so von größeren Schäden verschont blieb.

Ein paar Bilder dazu finden sich in der Fotogalerie der Feuerwehr.

vielfältige Tierwelt im Ort (09.03.2014)

Für einen so ländlichen Ortsteil wie unseren ist es nicht ungewöhnlich, ständig eine vielfältige Tierwelt erleben zu dürfen. Neben vielen Vogelarten und jeder Menge Kleinsäugern, wie Hasen und Füchsen, kann man auch ab und zu ein paar Rehe über die Felder springen sehen.

Von einigen Tierarten bekommt man allerdings nur die Spuren zu sehen. Und so scheint sich in unserem Dorf an mehreren Stellen immer wieder eine sehr scheue Art herumzutreiben.

Offensichtlich aus der Gattung der Schweine!

Am Anfang war... (05.02.2014)

... nur altes Geschirr!?

Nun ja, auch wenn die Geschichte Knautnaundorfs recht unspektakulär zu beginnen scheint,
so hat sie doch über 1000 Jahre sehr viel Interessantes zu bieten.

Finden Sie es raus, indem Sie sich bei Gelegenheit mal in unserer Ortschronik vertiefen.

Viel Spaß beim Lesen...

Neujahrsfeuer (18.01.2014)

 

 

Wie in jedem Jahr begrüßten die Veranstalter - Feuerwehr, Feuerwehrverein und Kulturverein - auch in diesem am 17.01.  viele Gäste zum traditionellen Neujahrsfeuer am Knautnaundorfer Anger

 

 

 

Dazu gab es knackige Bratwürste - fachmännisch zubereitet von Familie Böhme vom Feuerwehrverein.
 

Seiten